Westliche Heilkräuter nach den Kriterien der TCM

Eine wichtige Säule der Chinesischen Medizin ist die Kräuter-, bzw. die Arzneimittelheilkunde.

Heilpflanzen und Kräuter werden in der chinesischen Medizin nach ihrer speziellen Wirkung, aber auch nach ihrem Geschmack, ihrer thermischen Wirkung und Organzugehörigkeit eingeteilt.

  Kräuter- und Arzneimitteltherapie
Dazu ist es nicht zwingend nötig chinesische Kräuter
zu verwenden, sondern auch bei uns kann man
aus einem reichen Fundus an Heilkräutern und Pflanzen
schöpfen, der sich im Sinne chinesischer Kräuter-
rezepturen einsetzen lässt.


Mit Kräutern, die in unseren Gärten und in unserer Umgebung wachsen sind wir vertraut und wir haben einen stärkeren Bezug zu ihnen. Sie sind in der Regel preisgünstiger und leichter zu beziehen. Auch ökologische Aspekte spielen eine wichtige Rolle für das Konzept "Westliche Arzneien und Chinesische Medizin". So kann man u.a. besser nachvollziehen, dass sie bestimmten Qualitätsrichtlinien entsprechen und nicht schadstoffbelastet sind.
Manchmal ist es mir jedoch auch wichtig, chinesische Kräuter einzusetzen, da es für bestimmte Wirkungen keine westliche Heilpflanzenentsprechung gibt. In dieser Kombination kann der Erfolg einer Behandlung stark optimiert werden.

 

© 2014 Regina Fischer // design by www.life-design.de // cms by website baker